Skip to main content
YSTRAL Conti-TDS

YSTRAL Conti-TDS

Die Nr. 1 in der Pulverbenetzung

YSTRAL Conti-TDS

YSTRAL Conti-TDS

Pulver einsaugen, benetzen und dispergieren

Erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Prozesse mit der YSTRAL Conti-TDS: Die staub- und verlustfreie Gebinde-Entleerung, der Pulvertransport und die Zugabe, die Benetzung und Dispergierung bis hin zur vollständigen Desagglomeration realisieren Sie mit einer einzigen Maschine.

Mit der YSTRAL Conti-TDS werden Pulver nicht nur benetzt, sondern unter Vakuum in die Flüssigkeit eindispergiert. Das vermeidet eine Agglomeratbildung. Sie erhalten damit als optimiertes Ergebnis einen besseren Aufschluss, eine höhere Wirksamkeit der Rohstoffe und eine höhere Produktqualität.

Die YSTRAL Conti-TDS bietet Ihnen starke Vorteile

  • Durch das Zusammenfassen von verschiedenen Verfahrensschritten in einer Maschine ergibt sich für Sie ein großes Rationalisierungspotenzial: Produktionszeiten werden minimiert, einige Teilprozesse entfallen vollständig, Produktionskosten werden reduziert.
  • Sauberer Herstellungsprozess durch einen staub- und verlustfreien Pulvereinzug – auch von schwer zu benetzenden, klebenden oder staubenden Pulvern
  • Einsaugen und Dispergieren von Pulvern direkt ab Silo (über Puffertrichter), Big Bag, Trichter, Sack, Fass etc.
  • Keine verklebten Behälter und Einbauteile
  • Schnelle und reproduzierbare Herstellung der Produkte durch den unmittelbaren und vollständigen Aufschluss der Rohstoffe
  • Kein Eintrag von Fremdluft – die Pulverförderung erfolgt unter Vakuum im Dichtstrom

Einsaugen und Dispergieren von Pulvern direkt ab Silo (über Puffertrichter), Big Bag, Trichter, Sack, Fass etc.

Sauglanze
Sauglanze
Pulveraufgabetisch
Pulver-Silo
Big-Bag-Entleerstation
Sack-Entleerstation
Silo-Fahrzeug

So funktioniert die YSTRAL Conti-TDS

  • Die YSTRAL Conti-TDS basiert auf dem Prinzip des YSTRAL Inline-Dispergierers.
  • Ein spezielles Rotor-Stator-System erzeugt einen hohen Unterdruck und saugt Pulver staub- und verlustfrei direkt in die Flüssigkeit ein.
  • Das eingesaugte Pulver wird unmittelbar und unter hoher Scherwirkung dispergiert.

Technische Daten

Leistung: 5,5 – 250 kW
Spannung: 230 / 400 / 500 V, 50 Hz, Sonderspannungen möglich
Drehzahl: 1.500 / 3.000 min-1 stufenlos bis 3.600 min-1 mit Frequenzumrichter
Dispergierkammer: Edelstahl 1.4404 (AISI 316 L), Sonderwerkstoffe, Werkzeuge austauschbar, Schnellverschlüsse
Durchsatz Flüssigkeit: 10 - 200 m3/h
Maximale Viskosität: 200.000 mPas (abhängig von Baugröße und Einsatz der Maschine)
Dichtung: Konfigurationen je nach Anforderung
Optionen: explosionsgeschützte Ausführung, Zertifikate, Qualifizierungen
Einsaugleistung Pulver: bis 24 t/h
Leistung: 5,5 – 250 kW
Spannung: 230 / 400 / 500 V, 50 Hz, Sonderspannungen möglich
Drehzahl: 1.500 / 3.000 min-1 stufenlos bis 3.600 min-1 mit Frequenzumrichter
Dispergierkammer: Edelstahl 1.4404 (AISI 316 L), Sonderwerkstoffe, Werkzeuge austauschbar, Schnellverschlüsse
Durchsatz Flüssigkeit: 10 - 200 m3/h
Maximale Viskosität: 200.000 mPas (abhängig von Baugröße und Einsatz der Maschine)
Dichtung: Konfigurationen je nach Anforderung
Optionen: explosionsgeschützte Ausführung, Zertifikate, Qualifizierungen
Einsaugleistung Pulver: bis 24 t/h

Zertifizierungen

3-A Sanitary Standard
3-A Sanitary Standard
Kontakt

Oder kontaktieren Sie uns per: