Hoher Schergradient mit dem Rotor-Stator-Prinzip

Die YSTRAL Hochleistungs-Dispergiermaschinen arbeiten nach dem Rotor-Stator-Prinzip mit hohen Schergradienten.
Die extreme Feinverteilung von Feststoffen (Suspensionen) und Flüssigkeiten (Emulsionen) in vorgelegten flüssigen Medien wird durch das perfekt abgestimmte Zusammenspiel verschiedener Zerkleinerungsvorgänge bewirkt.
Die hochpräzisen Dispergierwerkzeuge werden individuell an die jeweilige Aufgabenstellung angepasst.

  • Robuste Rotor-Stator-Werkzeuge mit engem Radialspalt sorgen für hohe Schergeschwindigkeiten
  • Die Zentrifugalkraft im Rotor erzeugt gleichzeitig eine Umwälzung des Behälterinhalts
  • Durch Prall- und hochfrequente Druck-Entspannungsvorgänge wird eine starke Dispergierwirkung erzielt
  • Feststoffanteile und/oder Tropfen werden zuverlässig zerkleinert und homogen verteilt
  • Unterschiedliche Rotor-Stator-Paarungen erlauben die Anpassung an die entsprechende Anwendung
  • Chargendispergierung direkt im Behälter
  • Kein rotierender Behälterinhalt - keine Trombenbildung und kein Lufteintrag
  • Keine freilaufende Welle
  • Behältereinbau von oben, seitlich oder Betrieb am Hubgestell